Interdisziplinäres Projektmanagement (IPM)

Spielerisch zur Zertifizierung: IPMA Level D oder C

Der Lehrgang für interdisziplinäres Projektmanagement nach IPMA ; Sie lernen, wie Sie als Projektmanager interdisziplinär agieren, schwierige Führungssituationen erfolgreich meistern und permanent Ihr Projekt bzw. Projektportfolio im Griff haben.  » zum Lehrgangskonzept

Nach diesem Lehrgang sind Sie für die vielfältigen erwarteten und unerwarteten Anforderungen im Einzel- sowie Multiprojektmanagement bestens gerüstet.

Der Lehrgang beinhaltet vier aufbauende Module zum Thema sowie ein vorbereitendes Zertifizierungs – Prüfungsmodul. Neben der Vermittlung der Methoden zum Projektmanagement und dem Management projektorientierter Unternehmen wird der Entwicklung sozialer Kompetenz großen Stellenwert eingeräumt.

Unsere Inhalte

Vertieft werden folgende drei Kompetenzbereiche der IPMA Competence Baseline – ICB 3.0 inklusive den darin enthaltenen 46 Kompetenzelementen:

  • PM-technische Kompetenz
  • PM-Verhaltenskompetenz
  • PM-Kontextkompetenz
Lehrgangskonzept (Modul 1 – 5)

An 8 Präsenztagen vertiefen Sie Ihr Know-how durch Trainerreferate, durch Übungen, durch spielen mit dem Brettspiel actproject , in Diskussionen, in Rollenspielen und durch das Feedback der anderen Lehrgangsteilnehmer.

In den zwischen den Präsenztagen liegenden Selbstlernphasen bereiten Sie sich durch gezielte Bearbeitung der Lehrgangsunterlagen und des Buches: Projektmanagement – Leitfaden zum Management von Projekten, Projektportfolios und projektorientierten Unternehmen auf die schriftliche Prüfung und dass Assessment bzw. auf den Projekterfahrungsbericht vor.

An den Präsenztagen 9 u. 10 werden Sie für die Zertifizierungsprüfung intensiv vorbereitet.

» Auszug aus dem Foliensatz (Prüfungsvorbereitung)

Am Ende des Lehrganges findet die Zertifizierung durch Assessoren der
PROJEKT MANAGEMENT AUSTRIA statt.

Nachdem Sie die Zertifizierungsprüfung bestanden haben, erhalten Sie Ihr weltweit anerkanntes Zertifikat Projektjuniormanager (zJPM) bzw. Projektmanager (zPM)

Ihr Nutzen
  • Unternehmen projektorientiert ausrichten können
  • schwierige Projektsituationen meistern können
  • Einzelprojekte & Portfolios managen können
  • als zertifizierter Projektmanager & PM-Experte agieren können
Ziele

Die Lehrgangsinhalte werden Ihnen in Form von Kurzvorträgen, Einzel- und Gruppenarbeit, Diskussionen und mit dem Brettspiel actproject   vermittelt. Damit ….

  • vertiefen Sie  die Besonderheiten der IPMA Competence Baseline – ICB 3.0 sowie der pma baseline in Hinblick auf die Zertifizierungsprüfung.
  • Sie gezielt auf die Zertifizierungsprüfung durch PROJEKT MANAGEMENT AUSTRIA entsprechend der Standards der IPMA – International Projekt Management Association vorbereitet sind
  • sind Sie in der Lage, Fragestellungen zu bearbeiten, die unter anderen den Aufbau und die Weiterentwicklung des Projektmanagements in einer Organisation beinhalten.
Zielgruppen
  • Personen, die eine Zertifizierung nach IPMA durch Projekt Management Austria anstreben (entsprechend den Zertifizierungsrichtlinien für Level D oder C) ausbilden lassen möchten.
  • Personen, die eine vertiefte Ausbildung im Projektmanagement erhalten möchten.
Teilnehmerbeitrag
  • 3150 EUR zzgl. 20% USt
  • Der Teilnahmebeitrag beinhaltet die Kosten für das Seminar, Seminarunterlagen inkl. Lehrgangsbuch (siehe Lehrgangskonzept), Pausen- und Mittagsverpflegung
  • Der Teilnahmebetrag beinhaltet keine Zertifizierungsgebühr
Veranstaltungstermine
  • Lehrgang 20.09.2014 – 30.11.2014 / Linz  » zur Buchung
    • Grundmodul 20.09.2014 bis 21.09.2014 / Linz
    • Spezialmodul 27.09.2014 bis 28.09.2014 / Linz
    • Vertiefungsmodul 11.10.2014 bis 12.10.2014 / Linz
    • Praxismodul 04.11.2014 bis 05.11.2014 / Linz
    • Prüfungsmodul 29.11.2014 – 30.11.2014 / Linz
    • Der Prüfungstermin ist mit PROJEKT MANAGEMENT AUSTRIA
      gesondert zu vereinbaren
Seminarkalender
<< Nov 2017 >>
MDMDFSS
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
News & Events